skip to Main Content

Individueller ausbildungsplan Muster soziale arbeit

Soziale Arbeit ist ein Beruf des Hochschulabsolventen und Sie benötigen entweder eine Auszeichnung oder einen Postgraduiertenabschluss in Sozialarbeit, um eine Beschäftigung zu finden. Der Abschluss muss von einer der vier Regulierungsbehörden genehmigt werden. Diese sind: Eine weitere Möglichkeit ist der Wechsel von einem Sektor zum anderen (gesetzlich, freiwillig und unabhängig). Sie können auch Ausbildungs- und Vorlesungsrollen oder Möglichkeiten für Projektarbeit und Abordnungen in Betracht ziehen. Als Sozialarbeiter arbeiten Sie in einer Vielzahl von Umgebungen im Rahmen relevanter Gesetze und Verfahren und unterstützen Einzelpersonen, Familien und Gruppen innerhalb der Gemeinschaft. Sie können in Heimen oder Schulen, Krankenhäusern oder in den Räumlichkeiten anderer öffentlicher und freiwilliger Organisationen arbeiten. Der Rat für die Reform der Sozialen Arbeit setzt die Empfehlungen der Task Force Soziale Arbeit zur Verbesserung der Qualität der Sozialarbeit um. Dies informiert über ein Professionelles Leistungsgebildrist (PCF) für Sozialarbeiter. Das College of Social Work entwickelt Mechanismen und Leitlinien, um dies zu unterstützen, die für alle Sozialarbeiter in England gelten. Frontline bietet ein beschleunigtes, zweijähriges Programm für Absolventen mit Schwerpunkt auf Führungsentwicklung, das außergewöhnlichen Menschen die Möglichkeit gibt, qualifizierte Sozialarbeiter zu werden und den Wandel in der Gesellschaft zu leiten.

Die Mitglieder können über ihren Bedarf an beruflicher Entwicklung nachdenken und jährlich ihren CPD-Plan entwickeln und aufzeichnen. Mitglieder können den Abschluss eines CPD-Plans mit ihrem “Mein CPD-Datensatz” oder -Logbuch als Aktivität innerhalb der Kategorie 2 aufzeichnen. Sozialarbeiter neigen dazu, sich auf die Unterstützung von Kindern und Familien oder schutzbedürftigen Erwachsenen zu spezialisieren. Sozialarbeiter müssen auch ihre IT-, Problemlösungs-, Kommunikations-, Teamwork- und persönlichen und beruflichen Entwicklungsfähigkeiten entwickeln, um in dieser Rolle erfolgreich zu sein. Für den Einstieg in die postgraduale Berufsausbildung ist ein Mindestabschluss von 2:2 erforderlich. Einige Universitäten akzeptieren nur Bewerber mit mindestens einem 2:1, also wenden Sie sich an jede Hochschule. Bewerber müssen auch GCSE (oder anerkanntgleichwertige) Mathematik und Englisch in der Klasse C oder höher bestanden haben. Mit Erfahrung können Sie in der Lage sein, in einer selbständigen oder freiberuflichen Funktion zu arbeiten und die Arbeit durch Agenturen zu sichern.

Es gibt einen wachsenden Markt für Locum-Sozialarbeiter, vor allem, wenn Sie Kinderschutzerfahrung haben. Es kann möglich sein, Beratungs-, Therapie- oder Ausbildungskompetenzen auf freiberuflicher Basis anzubieten. Einige lokale Behörden und Privathäuser führen eine lässige Hilfsliste. Alternativ können Sie sich für das Programm Step Up to Social Work registrieren. Es ist eine alternative, beschleunigte Einstiegsroute, die Arbeit und Studium verbindet. Auf der Website finden Sie Weitere Informationen zu zukünftigen Studentenzufuhren. In Nordirland bietet das NISCC Informationen über die Ausbildung nach der Qualifikation. Mehr über eine Karriere in der Sozialarbeit erfahren Sie bei Skills for Care, dem Fachrat für Gesundheits- und Sozialberufe. Die meisten Kommunen würden Reisekosten für Fahrten bezahlen, die zu geschäftlichen Zwecken durchgeführt werden.

Viele Kommunen verhandeln gerne über flexible Arbeitszeiten, haben familienfreundliche Maßnahmen und Kinderbetreuungsgutscheine. Die berufliche Entwicklung kann einen Rollenwechsel innerhalb einer Spezialisierung beinhalten, z. B. vom Kinderschutz hin zur Förderung und Adoption. Es ist auch möglich, von einer Spezialität zur anderen zu wechseln, z.B. von der Arbeit mit Kindern bis zur Arbeit mit älteren Menschen. Nutzen Sie die Do-it-Website oder wenden Sie sich an Volunteering Matters, um Details zu den relevanten freiwilligen Tätigkeiten zu erhalten. Ihr lokales Freiwilligenbüro kann Ihnen möglicherweise helfen, Möglichkeiten für Berufserfahrung zu finden.

Die Sozialarbeit der Kommunen hat tendenziell bessere Beschäftigungsbedingungen, aber freiwillige Organisationen können mehr Flexibilität bieten. Es ist möglich, von einem Sektor in einen anderen zu wechseln, sobald Sie qualifiziert sind. In beiden Bereichen gibt es Absatzmöglichkeiten – im Freiwilligenbereich kann man aber vielleicht schneller mehr Verantwortung übernehmen. In beiden Sektoren gibt es eine Reihe von operativen, Management- und politischen Arbeitsplätzen.

Back To Top