skip to Main Content

Überstunden mit lohn abgegolten arbeitsvertrag

Die FLSA ermöglicht es, bestimmte Arbeitnehmer als von Überstunden befreit einzustufen. Um als von der Überstundenvergütung befreit zu gelten, muss der Arbeitnehmer auf Gehaltsbasis bezahlt werden, mindestens 23.660 USD pro Jahr (455 USD pro Woche) verdienen und über Arbeitspflichten verfügen, die als steuerfrei gelten. Die Arbeitspflichten der arbeitnehmerfreien Arbeitnehmer müssen in eine der folgenden Klassifikationen fallen: Es ist eine gute Idee für jeden Arbeitsvertrag zu sagen, dass Überstunden von einem Vorgesetzten im Voraus vereinbart werden müssen. Andernfalls kann der Arbeitgeber einen rechtswidrigen Lohnabzug geltend machen. Primärsteuer “Primärpflicht” bezeichnet die Haupt-, Haupt-, Haupt- oder wichtigste Pflicht, die der Arbeitnehmer ausübt. Die Bestimmung der Hauptaufgabe eines Arbeitnehmers muss auf allen Tatsachen in einem bestimmten Fall beruhen, wobei der Schwerpunkt auf dem Charakter der Tätigkeit des Arbeitnehmers als Ganzes liegen muss. Ja, solange sie ihre vertraglichen Arbeitszeitverpflichtungen erfüllt und keine Arbeitszeitrichtlinie unterzeichnet haben. Wenn z. B. im Vertrag eines Mitarbeiters eine 48-Stunden-Woche angegeben ist (wie es in vielen Verträgen üblich ist), kann ein Arbeitnehmer die Arbeitszeit von mehr Stunden verweigern, es sei denn, es wurde eine unterzeichnete Vereinbarung getroffen, die etwas anderes besagt. Es ist wichtig, Details über die Art der in Ihrem Unternehmen praktizierten Überstunden, die Bedingungen und die Vergütung, falls vorhanden, mit allen Formen von Überstunden arbeitzutun. Es ist wichtig, den Zeitpunkt zu definieren, an dem Überstunden zahlbar werden. Viele Arbeitgeber erwarten von den Arbeitnehmern, dass sie eine Aufgabe zumutbar machen, ohne Überstunden zu verlangen.

Dies kann 15 Minuten für Arbeiter oder eine Stunde für Aufsichts- oder Führungspositionen sein. Sie müssen sicherstellen, dass bei einer Durchschnittliche der Entlohnung zumindest das nationale Minimum für jede geleistete Arbeitsstunde gezahlt wurde. Wenn Sie Überstunden für einen Mitarbeiter vermeiden möchten, der ansonsten von der Steuer befreit ist, müssen Sie zustimmen, ihn wöchentlich zu bezahlen, unabhängig davon, wie viele Stunden er arbeitet. Ihre Personalagentur muss sich verpflichten, Ihnen eine Rechnung vorzulegen, die nur auf die geleistete Woche verweist, nicht auf die in dieser Woche geleisteten Arbeitsstunden. Manchmal brauchen Arbeitgeber einen Zeitarbeitskraft, von dem sie wissen, dass er die Arbeit bewältigen kann. Hier kommen Recruiter ins Spiel. Personalvermittlungsagenturen schicken Vertragsmitarbeiter an unternehmenweise Unternehmen in Not. Vertragsbedienstete gelten nach wie vor als Mitarbeiter. Der Vertragsbedienstete steht auf der Gehaltsliste der Personalvermittlungsagentur oder eines separaten W-2-Arbeitgebers, nicht auf der Gehaltsliste des Kunden. Mit dem Fair Labor Standards Act wurden Regeln für die Bezahlung von Überstunden festgelegt, um sicherzustellen, dass die Arbeitnehmer für zusätzliche Arbeit angemessen entschädigt werden. Gemäß den FLSA-Überstundenregeln müssen nicht befreite Arbeitnehmer, die mehr als 40 Stunden in einer Arbeitswoche arbeiten, für jede zusätzliche Stunde zum 1,5-fachen ihres regulären Lohns bezahlt werden. Sie sind rechtlich nicht verpflichtet, Ihre Mitarbeiter für Überstunden zu bezahlen.

Sie müssen jedoch sicherstellen, dass der durchschnittliche Lohn Ihrer Mitarbeiter für die geleistete Gesamtarbeitszeit nicht unter den Mindestlohn geht. Bezahlte Überstunden sind bei stündlich bezahlten Mitarbeitern häufiger als bei angestellten Mitarbeitern. Der Lohnsatz für Überstunden, wenn er sich von dem normalen Lohn unterscheidet, sollte im Arbeitsvertrag des Arbeitnehmers klar umrissen werden. Es ist ein Vertragsbruch, Ihre Arbeitsbedingungen ohne Ihre Zustimmung zu ändern. Section 13 a)(1) und Section 13(a)(17) der FLSA sehen eine Befreiung von Mindestlohn- und Überstundengehältern für Computersystemanalytiker, Computerprogrammierer, Softwareingenieure und andere ähnlich qualifizierte Arbeitskräfte im Computerbereich vor, die bestimmte Prüfungen hinsichtlich ihrer Aufgaben erfüllen und mindestens 455 USD pro Woche auf Lohnbasis oder stündlich bezahlt werden. , mit einer Rate von nicht weniger als 27,63 USD pro Stunde. Messen Sie den Überstundenlohnsatz und mehrere Stunden. Freiwillige Überstunden sind dort, wo ein Arbeitgeber nicht verpflichtet ist, Überstunden anzubieten, und es besteht keine Verpflichtung für den Arbeitnehmer, die Überstunden zu leisten.

Back To Top